Ausstellungseröffnung am 2.10. im Foyer der Zentrale

29
SEP
2014

BREMEN & SEINE PRESSE IM ERSTEN WELTKRIEG

Bremen war weit entfernt von den Fronten des Ersten Weltkrieges.
Und doch war der Krieg auch hier allgegenwärtig.
Wie veränderte er die Stadt?
Welche Rolle spielte die lokale Presse für die „Heimatfront“ Bremen?
Was sagt sie uns heute über den damaligen Alltag der Bevölkerung?
Diesen Fragen widmet sich diese Ausstellung.

Wir laden Sie herzlich zur Eröffnung der Ausstellung am 02. Oktober 2014 um 17 Uhr in das Foyer der Staats‐ und Universitätsbibliothek ein.

Begrüßung:
Maria Elisabeth Müller, Direktorin der Staats‐ und Universitätsbibliothek Bremen
Einführung in die Ausstellung:
Prof. Michael Nagel, Institut Deutsche Presseforschung, Universität Bremen

Die Ausstellung wird bis zum 29.Oktober 2014 während der Öffnungszeiten der Bibliothek zu
sehen sein. Eintritt frei.

Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden.
Kommentar schreiben
Kontakt

Zentrale

Zentrale Information
Tel: (0421) 218 59500
Fax: (0421) 218 59610
suub@suub.uni-bremen.de
Neuigkeiten über RSS

Mit unserem RSS-Feed bleiben Sie über Neuigkeiten der Bibliothek immer auf dem Laufenden.
(Informationen zum Thema RSS)

Folgen Sie der SuUB im sozialen Netz!