Open Access - Rückblick auf unsere Förderung 2020

31
OKT
2021

Wer seine Forschungsergebnisse in einer Open-Access-Zeitschrift publizieren möchte, steht häufig vor der Frage, wer hier die Kosten für die sogenannten Article Processing Charges (APCs) übernimmt. Wir haben hier ein Förderprogramm für die Veröffentlichung in Open Access-Zeitschriften.

 

 

Im Jahr 2020 konnten wir so die Veröffentlichung von über 100 Artikeln im Open Access unterstützen.

Für die Verlage Springer und Wiley unterstützen wir als Teilnehmer des Projekt DEALs die Veröffentlichungen von Angehörige*n der Universität Bremen oder einer bremischen Hochschule im Open Access. Bei Wiley sind so 71 Veröffentlichungen und bei Springer 86 aus dem Jahr 2020 weltweit frei verfügbar.  Hier eine kleine Auswahl der geförderten Artikel:

Mobilisierung des Rechts: Organisierte Interessen und Verfassungsbeschwerden vor dem Bundesverfassungsgericht von Stefan Thierse

Fostering integrated mental models of different professional knowledge domains von Thomas Lehmann, Pablo Pirnay-Dummer & Florian Schmidt-Borcherding

Silyl Cations Stabilized by Pincer Type Ligands with Adjustable Donor Atoms von Andreas Denhof, Marian Olaru, Enno Lork, Stefan Mebs, Lilianna Chęcińska, Jens Beckmann

Money does not stink: Using unpleasant odors as stimulus material changes risky decision making$hvon Bettina von Helversen, Géraldine Coppin, Benjamin Scheibehenne

Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden.
Kommentar schreiben

Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.
Kontakt

Zentrale

Zentrale
Tel: (0421) 218 59500
Fax: (0421) 218 59610
suub@suub.uni-bremen.de
Öffnungszeiten
Zentrale
Bibliothekstraße
28359 Bremen
COVID19 Öffnungszeiten:
Mo - Fr 8 - 20 Uhr
Sa 10 - 18 Uhr
Folgen Sie der SuUB im sozialen Netz!
Öffnungszeiten