Norddeutsches Sommergespräch zur europäischen Wirtschaftsethik

15
SEP
2016

Autoren- und Expertenrunde in der SuUB

Anlässlich der Neuerscheinung des Handbuchs zur Europäischen Wirtschaftsethik im Berliner Wissenschaftsverlag (Berlin) und Verlag Österreich (Wien) fand
in der SuUB am 19.9.2016 um 19:30 Uhr
im Handschriftenlesesaal auf der Ebene 4
eine Autoren- und Expertenrunde statt.
Eintritt frei

Unter der Moderation von Peter Hanuschke, Wirtschaftsjournalist beim Weserkurier, diskutieren die norddeutschen Autoren und Experten des neuen Handbuchs Inhalte und zentrale Fragestellungen zu Theorie und Praxis europäischer Wirtschaftsethik.

Die beteiligten Autoren sind Wissenschaftler und Hochschullehrende der Universität Bremen, der Fachbereiche Bildungs- und Erziehungswissenschaft, Kulturwissenschaften und Wirtschaft sowie der Universität Hamburg. Im Fokus dieses Autorengesprächs stehen Kernfragen nach den ethischen Anforderungen der Gesellschaft und der sozialen Sensibilisierung innerhalb der Wirtschaftsprozesse. Thematisiert werden in einem interdisziplinären Zugang aktuelle ethische Auseinandersetzungen in weltwirtschaftlichen Kontexten aus der Perspektive eines europäischen Erfahrungsraums.

Teilnehmende Autoren:
Prof. Dr. Klaus Bönkost (Universität Bremen)
Dr. Oliver Hinkelbein (Universität Bremen)
Prof. Dr. Oberliesen (Universität Bremen)
Prof. Dr. Axel Sell (Universität Bremen)
Prof. Dr. Bodo Abel (Universität Hamburg)
Guntram Kaiser (Unternehmer und Dozent, Deutsche Presseakademie Berlin).

Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden.
Kommentar schreiben

Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.
Kontakt

Zentrale

Zentrale Information
Tel: (0421) 218 59500
Fax: (0421) 218 59610
suub@suub.uni-bremen.de
Neuigkeiten über RSS

Mit unserem RSS-Feed bleiben Sie über Neuigkeiten der Bibliothek immer auf dem Laufenden.
(Informationen zum Thema RSS)

Folgen Sie der SuUB im sozialen Netz!