Umbau Zeitschriftenlesesaal

Wir bauen um!

[Aktuelles: Chronologie zum Umbau]

Im September 2013 hat eine umfangreiche Umbaumaßnahme in der Zentrale auf dem Unicampus begonnen.
Der Umbau hat die folgenden Ziele:

  • Erweiterung der Garderobenfläche
  • Sanierung des Zeitschriftenlesesaals
  • Einrichtung eines Lernraums mit multimedialer Ausstattung
  • Einrichtung einer kleinen Caféteria

Garderobe

Wie die meisten Besucher/innen der Bibliothek aus eigener Erfahrung wissen, ist unsere Garderobe zu klein. Deshalb bilden sich insbesondere in den Vorlesungszeiten immer wieder lange Warteschlangen. Durch die Verlagerung der Gebäudefassade in Richtung Boulevard können wir die Garderobenfläche und damit auch die Zahl der Garderobenständer verdoppeln sowie den Tresen deutlich verlängern. Im Rahmen der Planungen haben wir die Möglichkeit geprüft, die bewachte Garderobe durch Schließfächer zu ersetzen. Für diese Maßnahme reicht jedoch auch der erweiterte Platz nicht aus. Wir erwarten, dass die Abgabe und das Abholen der Garderobe zukünftig deutlich schneller erfolgt.

Im bis voraussichtlich Ende Januar eingerichteten Garderobenprovisorium ist leider weniger Platz als in der alten Garderobe. Insbesondere die Aufbewahrung von größeren Rucksäcken, Reisetaschen, Koffern u.a. wird - je nach Benutzungsintensität - nicht möglich sein. Bitte berücksichtigen Sie diese Situation bei der Planung ihrer Bibliotheksbesuche.

Zeitschriftenlesesaal

Seit Einrichtung des Lesesaals im Jahr 1996 hat sich die Nutzung deutlich verändert. Die Anzahl der gedruckten Zeitschriftenabonnements nimmt ab, da die großen Wissenschaftsverlage ihre Angebote auf elektronische Versionen umstellen. An den Arbeitsplätzen wird mittlerweile mit Notebooks gearbeitet. Wir sanieren nun den gesamten Lesesaalbereich unter Einbeziehung eines ehemaligen Großraumbüros, in dem sich zurzeit noch provisorische Nutzerarbeitsplätze befinden. Zukünftig werden (fast) alle Zeitschriftenhefte frei zugänglich sein. Die Arbeitsplätze werden erneuert und mit Lampen und Elektroanschlüssen ausgestattet. Darüber hinaus richten wir eine Leselounge ein, die zur entspannten Lektüre in Zeitschriftenheften oder auch Büchern einlädt. Die Mikrofilmscanner werden in den Lesesaal verlagert, so dass unsere umfangreiche Mikrofilm-Zeitungssammlung zukünftig während der gesamten Öffnungszeiten des Lesesaals zur Verfügung steht.

Lernraum mit multimedialer Ausstattung

In einem neuen Gruppenarbeitsraum werden drei Lerninseln installiert, die mit jeweils einem großformatigen Flachbildschirm samt internetfähigem Computer und Anschlussmöglichkeiten für mitgebrachte Notebooks ausgestattet sind. Der Raum bietet die Möglichkeit zum Austausch sowie zum gemeinsamen Erarbeiten von Referaten und Projekten und ist Bestandteil des Lernraumangebots der Universität. Die Lerninseln werden über die Lernplattform Stud.IP buchbar sein und während der gesamten Öffnungszeiten des Lesesaals zu Verfügung stehen.

Multimediaarbeitsplätze

Caféteria

Durch die Verlagerung der Gebäudefassade in Richtung Boulevard gewinnen wir auf beiden Seiten der Eingangstüren zusätzliche Fläche. Dadurch besteht im Bereich vor dem derzeitigen Lesesaal die Möglichkeit zur Einrichtung einer kleinen, vom Studentenwerk betriebenen Caféteria. Auf diese Weise kommen wir dem Wunsch vieler Bibliotheksbesucher/innen nach, während ihres Aufenthaltes bei uns im Gebäude Snacks und Getränke verzehren zu können.

Chronologie des Umbaus

Der Umbau wird voraussichtlich bis zum September 2014 dauern. Wir informieren Sie hier laufend über den aktuellen Stand.

Montag, 15.9.2014

Der Bereich Zeitschriftenlesesaal ist ab jetzt wieder geöffnet.

Dienstag, 2.9.2014

Jetzt können wir anfangen, die Zeitschriftenhefte einzuräumen...

Mittwoch, 6.8.2014

Ein Blick in die zukünfige Cafeteria und auf eine Sitzecke (unten rechts).

 

 

Mittwoch, 30.7.2014

Unsere Besucher haben es wahrscheinlich bereits bemerkt: Gestern wurde ein Teil der Sitzmöbel geliefert. Hier die ersten Fotos...

 

 

Dienstag, 1.7.2014

Auf der Baustelle ist es ruhig geworden. Die Bauwände wurden im Juni abgebaut, so dass bereits ein Blick in die umgebauten Bereiche möglich ist. Die Arbeiten schreiten zügig voran und wenn alles gut geht, können wir im Laufe des Monats August den umgebauten Bereich in Betrieb nehmen. Hier einige aktuelle Bilder von der Baustelle.

Die Lampen über der zukünftigen Leselounge sind schon angebracht...

Die neuen Mikrofilmschränke werden zurzeit bestückt (Bild links). Hier (Bild rechts) werden zukünftig Arbeitstische stehen; hinten befindet sich der Eingang in den neuen  Kopierraum.

 

Hier werden demnächst die Lerninseln eingerichtet...

 

Die neue Cafeteria ist bereits erkennbar...

 

 

Mittwoch, 30.4.2014

Zu hören ist von der Baustelle im Moment eher wenig. Trotzdem wird hinter der Bauwand fleissig gearbeitet.

In den letzte Tagen wurden in der Cafeteria die neuen Fliesen verlegt.

 

Auch der Bereich der Lerninseln nimmt langsam Gestalt an:

 

und so sieht es im Moment noch im Bereich der zukünftigen Leselounge aus...

Samstag, 29.3.2014

Auch heute wird auf der Baustelle gearbeitet. So sieht es im Moment in der zukünftigen Cafeteria aus...

Hier ein Blick in den zukünfigen Gruppenarbeitsbereich (links). Das rechte Foto zeigt einen Teil des Loungebereichs.

 

 

Donnerstag, 6.3.2014

Das Zeitschriftenmagazin wurde gesäubert. Die Lieferung von Zeitschriftenbänden erfolgt wieder uneingeschränkt.

Mittwoch, 5.3.2014

In unserem Zeitschriftenmagazin ist es leider heute durch die Bauarbeiten zu massiven Verschmutzungen gekommen. Die Lieferung von Zeitschriftenbänden ist deshalb bis auf weiteres stark beeinträchtigt.

Dienstag, 25.2.2014

Bis ca. 11 Uhr finden heute Kernbohrarbeiten statt. In diesem Zeitraum ist mit starken Lärmbelästigungen zu rechnen.

Montag, 17.2.2014

Heute ist die Garderobe am neuen Standort in Betrieb genommen worden. Noch müssen alte Nummern entfernt und neue aufgeklebt werden aber die neuen Garderobenständer sind schon fast komplett belegt.

Freitag, 14.2.2014

So langsam nimmt der neue Garderobenbereich Gestalt an. Vermutlich können wir am 17.2. am neuen Standort die ersten Jacken, Taschen und Mäntel annehmen.

Freitag, 31.1.2014

Die neue Garderobe nimmt langsam Gestalt an. Ende der nächsten Woche werden die ersten Möbel montiert. Ende der übernächsten Woche soll die Garderobe in Betrieb genommen werden.

 

Freitag, 24.1.2014

Heute ist es besonders laut. Im zukünftigen Gruppenarbeitsbereich wird gebohrt und gehämmert. Innerhalb der Baustelle sieht es zurzeit so aus...

 

Donnerstag, 16.1.2014

Im zukünftigen Garderobenbereich schreiten die Bauarbeiten zügig voran. Nach dem derzeitigen Stand wird die neue Garderobe Mitte Februar eröffnet werden können.

Rechts vom Eingang wurden heute Glaselemente eingebaut. Zukünftig wird man also vom Boulevard direkt in die Bibliothek blicken können. Direkt hinter der Glassfassade werden ab August die kleine Caféteria und der Gruppenlernraum mit multimedialer Ausstattung zu finden sein.

Donnerstag, 19.12.2013

Die Bautätigkeiten verlaufen jetzt nicht sichtbar wenn auch durchaus hörbar in den abgeschlossenen Baubereichen.
Hier ein Bild der ehemaligen und zukünftigen Garderobe, die Ende Januar / Anfang Februar fertiggestellt werden soll.

Montag, 2.12.2013

Der an den Zeitschriftenlesesaal angrenzende Arbeitsraum ist seit heute nicht mehr zugänglich. Außderdem wurden 5 Doppeltische auf die Ebenen 2 und 3 verlagert. In den nächsten Tagen wird die Baustelle entsprechend erweitert. In diesem Bereich werden zukünftig

  • Regale für Zeitschriftenhefte
  • eine Leselounge
  • sowie Einzelarbeitsplätze

untergebracht werden.

Montag, 4.11.2013

Seit heute wird im Zeitschriftenlesesaal der alte Teppichboden entfernt...

Donnerstag, 24.10.2013: Früher als geplant wurde der Zeitschriftenlesesaal wieder eröffnet

Der Umzug zur Ebene 4 ging schneller als gedacht.
Der Zeitschriftenlesesaal ist nun im Handschriftenlesesaal wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet:
Mo. - Fr. 9:00 - 20:00 Uhr, Sa. 10:00 - 18:00 Uhr
Neu: die aktuellen Hefte müssen über den Katalog bestellt werden.

Montag, 21.10 - Samstag, 26.10.2013: Zeitschriftenlesesaal geschlossen

In dieser Zeit wird der Lesesaal augeräumt, um die Baustelleneinrichtung zu ermöglichen. Tageszeitungen und Fernleihen können ab 21.10. jeweils zwischen 10 und 16 Uhr im Handschriftenlesesaal/Ebene 4 genutzt werden. Die Bestellung von Zeitschriftenheften ist in dringenden Fällen am Informationstresen auf der Ebene 1 möglich. Wir bemühen uns, den Umzug so schnell wie möglich abzuschließen, so dass die Öffnung des Zeitschriftenlesesaal im Handschriftenlesesaal unter Umständen bereits vor dem 26.10. erfolgt. Aktuelle Informationen finden Sie auf dieser Seite.

Samstag 19.10. 2013:  Garderobe geschlossen

An diesem Tag wird eine provisorische Garderobe eingerichtet. Die neue, schönere und vor allem größere Garderobe wird ab Ende Januar wieder zur Verfügung stehen. Im Provisorium ist vorübergehend noch weniger Platz als in der alten Garderobe. Insbesondere bei der Aufbewahrung von Rucksäcken, Reisetaschen etc. kann es - je nach Benutzungsintensität - zu Problemen kommen. Bitte berücksichtigen Sie diese Situation bei der Planung ihrer Bibliotheksbesuche.

Foyer 17.10. 2013

Am Donnerstag, den 17.10. wird einer der beiden Loungebereiche im Foyer der Bibliothek abgebaut.

Umbaubeginn 23.9.2013

Der Umbau beginnt mit den Fassadenarbeiten. Zeitnah wird dann auch die derzeitige Garderobe einem Provisorium weichen müssen. Dazu wird zunächst einer der beiden "Loungebereiche" demontiert, damit dort die bewachte Garderobe aufgebaut werden kann. Wir hoffen, dass die neue Garderobe im Januar 2014 bezugsfertig ist. Bis dahin muss leider mit Behinderungen gerechnet werden. Insbesondere die Aufbewahrung von größeren Rücksäcken oder gar Reistaschen etc. ist dann - je nach Inanspruchnahme der Garderobe - unter Umständen nicht möglich.

Die Arbeiten im Bereich des Zeitschriftenlesesaals beginnen voraussichtlich Ende Oktober. Während des Umbaus erfolgt die Nutzung der Zeitschriften, Zeitungen und Mikrofilme im Handschriftenlesesaal, dessen Öffnungszeiten denen des Zeitschriftenlesesaals angepasst werden.

Aufsicht
Kontakt

Zentrale

Zentrale Information
Tel: (0421) 218 59500
Fax: (0421) 218 59610
suub@suub.uni-bremen.de
Folgen Sie der SuUB im sozialen Netz!
Wussten Sie schon?

E-Books zu Hause lesen?

Viele Online-Medien können nur auf dem Campus Bremen gelesen werden - so können Sie auch von zuhause zugreifen...  (mehr Informationen)