Vortrag Nachrichten in Zeiten des Konflikts: die Entwicklung der deutschen Zeitungen 1606 bis 1650

18
JUN
2021

Der Freundeskreis der SuUB freut sich Herrn Dr. Jan Hillgärtner als Referent über die Anfänge der deutschen Zeitungen begrüßen zu können und lädt Sie herzlich zum Online-Vortag ein.

Montag den 28.6.2021 um 17 Uhr

Die erste Zeitung erschien 1605 in Deutschland. Der Vortrag zeichnet die Entstehungsgeschichte und die Verbreitung der Zeitung als neuem Medium im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation bis ins Jahr 1650 nach. Aus der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts lassen sich bereits über 100 Zeitungen nachweisen. Doch es war ein langer Weg bis sich die Zeitung als primärer Lieferant aktueller Nachrichten durchsetzt, Verlage gründen und journalistische Darstellungsweisen entwickeln.

Der Vortrag analysiert diese Problematik anhand einer Auswertung der Berichterstattung zum Tod des schwedischen Königs Gustav Adolf 1632 in der Schlacht von Lützen.

Dr. Jan Hillgärtner studierte an den Universitäten Erlangen Nürnberg, St. Andrews und Leiden. Er war einer der ersten Wissenschaftler, der für seine Forschungen mit den Quellen der deutschsprachigen Zeitungen des 17. Jahrhunderts der Bremer Bibliothek arbeitete. Bereits 2016 hielt er in der SuUB Bremen einen Vortrag über seine damaligen Forschungsergebnisse.

Die Staats- und Universitätsbibliothek Bremen hat sämtliche überlieferte deutschsprachige Zeitungsbestände des 17. Jahrhunderts vollständig digitalisiert. Dieser einmalige Bestand aus dem Gründungsjahrhundert der deutschsprachigen Zeitungen steht über die Digitalen Sammlungen der SuUB frei zur Verfügung: http://www.suub.uni-bremen.de/ueber-uns/projekte/alte-zeitungen/

Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden.
Kommentar schreiben

Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.
Kontakt

Zentrale

Zentrale Information
Tel: (0421) 218 59500
Fax: (0421) 218 59610
suub@suub.uni-bremen.de
Öffnungszeiten
Zentrale
Bibliothekstraße
28359 Bremen
COVID19 Öffnungszeiten:
Mo - Fr 8 - 20 Uhr
Sa 10 - 18 Uhr
Folgen Sie der SuUB im sozialen Netz!
Öffnungszeiten