Rückgabe eines NS-Raubgut Titels an den DGB

21
FEB
2019

Annette Düring nahm als Vertreterin des DGB am 19.2.2019 mit großer Freude ein Buch entgegen,
dass in der Staats- und Universitätsbibliothek (SuUB)  Bremen als Teil des „NS-Raubguts“
und somit als unrechtmäßig in den Besitz der SuUB gelangter Titel identifiziert wurde.

 

Maria Elisabeth Müller, Direktorin der Staats- und Universitätsbibliothek Bremen, freut sich,
dass durch die aufwendige Recherche nach NS-Raubgut, die in der SuUB mit finanzieller Unterstützung
des Deutschen Zentrums Kulturgutverluste durchgeführt wurde, nun zum Projektende noch einmal ein Buch zurückgegeben werden konnte.

Bei dem Titel handelt es sich um das 1873 beim Verlag Küthamnn in Bremen erschienene Buch
Aus dem „tollen“ Jahr – Federzeichnungen aus dem Jahre 1848
von Dr. Julius Mühlfeld.

 

Text der Pressemitteilung mit ausführlichen Informationen

Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden.
Kommentar schreiben

Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.
Kontakt

Zentrale

Zentrale Information
Tel: (0421) 218 59500
Fax: (0421) 218 59610
suub@suub.uni-bremen.de
Neuigkeiten über RSS

Mit unserem RSS-Feed bleiben Sie über Neuigkeiten der Bibliothek immer auf dem Laufenden.
(Informationen zum Thema RSS)

Folgen Sie der SuUB im sozialen Netz!