Bibliotheken im Kontext forschungsunterstützender Dienste für die Sozialwissenschaften

16
FEB
2018

Am 19. und 20.2.2018 findet eine Fortbildung im Kontext zu unserem Fachinformationsdienst POLLUX hier in Bremen statt.

Ort: Uni Bremen, Seminar- und Forschungsverfügungsgebäude (SFG), Raum 0140

Unter dem Motto Bibliotheken im Kontext forschungsunterstützender Dienste für die Sozialwissenschaften werden die Fachinformationsdienste Politikwissenschaft und Soziologie den Kolleginnen und Kollegen der sozialwissenschaftlichen Fachreferate vorgestellt. Die drei weiteren Themenfelder Forschungsprimärdaten, Open Science und Bibliometrie werden aus bibliothekarischer und fachwissenschaftlicher Sicht näher beleuchtet.

Programm am 19.2.:

12:30 - 13:15 Uhr: Grußworte
Maria Elisabeth Müller, Direktorin der Staats- und Universitätsbibliothek Bremen
Prof. Dr. Klaus Schlichte, Direktor des Instituts für Politikwissenschaft der Universität Bremen
Matthias Harbeck, VDB-Kommission für Fachreferatsarbeit

13:15 - 14:00 Uhr
Fachinformationsdienst Soziologie - Kollaboration, Literaturrecherche und Open Access – Sonja Strunk (USB Köln) und David Brodesser (GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften)

14:00 - 14:30 Pause

14:30 - 15:15 Uhr
Open Science - Neue Aufgabenfelder für Bibliotheken – Prof. Dr. Klaus Tochtermann (ZBW - Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft)

15:15 - 16 Uhr
Potenziale und Herausforderungen der Archivierung und Sekundärnutzung qualitativer sozialwissenschaftlicher (Interview-)Daten – Susanne Kretzer (Universität Bremen)

16:00 - 16:30 Pause

16:30 - 17:15 Uhr
Forschungsdaten kuratieren, archivieren und teilen: Datenservices des GESIS Datenarchiv für Sozialwissenschaften – Dr. Jonas Recker (GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften)

Programm am 20.2.:

9:30 - 10:15 Uhr
POLLUX - der Fachinformationsdienst Politikwissenschaft stellt sich vor – Tim Schardelmann, Dr. Martin Blenkle (SuUB Bremen) und Wolfgang Otto (GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften)

10:15 - 11 Uhr
Offenes kollaboratives Schreiben: Eine „Open Science“-Infrastruktur am Beispiel der Sozialwissenschaften – Dr. Philipp Mayr (GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften)

11.00 - 11:30 Uhr Pause

11:30 - 12.15 Uhr
Standardisierung der Erfassung von Publikationen für die Forschungsberichterstattung: Der Kerndatensatz Forschung – Sabrina Petersohn (Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung)

12:15 - 13:00 Uhr
Bibliometrie als Informationsdienstleistung – Dr. Dirk Tunger (Forschungszentrum Jülich)

13:00 - 13:00 Uhr: Abschluss

Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden.
Kommentar schreiben

Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.
Kontakt

Zentrale

Zentrale Information
Tel: (0421) 218 59500
Fax: (0421) 218 59610
suub@suub.uni-bremen.de
Neuigkeiten über RSS

Mit unserem RSS-Feed bleiben Sie über Neuigkeiten der Bibliothek immer auf dem Laufenden.
(Informationen zum Thema RSS)

Folgen Sie der SuUB im sozialen Netz!