Literaturverwaltung: RefWorks im modernen neuen Gewand

08
JAN
2011

Die neue Version unserer campusweit verfügbaren Literaturverwaltung RefWorks 2.0 steht ab diesem Wochenende für alle Nutzer optional zur Verfügung.

Nach der üblichen RefWorks-Anmeldung finden Sie ab sofort einen zusätzlichen Button oben rechts, der es Ihnen erlaubt, vom klassischen RefWorks-Layout auf die neue Oberfläche RefWorks 2.0 umzuschalten. Der Rückweg ist übergangsweise ebenfalls möglich. Haben Sie sich für die Nutzung der neuen Oberfläche entschieden, werden auch Ihre freigegebenen Ordner (RefShare) im neuen Layout angezeigt.

Mittelfristig werden neue Features nur noch für die neue Oberfläche entwickelt werden, so dass
ein endgültiger Wechsel im Laufe der nächsten Monate für alle Nutzer sinnvoll ist.

Kommentare

Rolf Schroeder sagt:
16. März 2011 um 14:03 Uhr
Ich möchte anregen ein Nutzertreffen zu Refworks zu veranstalten. Aus meiner Sicht gibt es auch manch Kritisches zu dieser Software (auch zur Version 2.0) anzumerken. Gern würde ich von den Erfahrungen anderer lernen.
Martin Blenkle sagt:
16. März 2011 um 17:03 Uhr
Es gibt eine ganze Reihe von Software zur persönlichen Literaturverwaltung. Die Bibliothek muss sich aber zwangsläufig auf die Bereitstellung und den Support eines Produktes beschränken. Alle verfügbaren Literaturverwaltungsprogramme haben natürlich Vor- und Nachteile. Wir haben uns bewusst für ein webbasiertes System mit besonderen Stärken in der kollaborativen Teamarbeit entschieden.

Im Mai veranstalten wir eine RefWorks-Schulung bzw. ein Anwendertreffen in Anwesenheit der Fa. RefWorks. Dort besteht die Gelegenheit, sich die neue Version vorstellen zu lassen und alle Fragen zu besprechen. Wir werden in Kürze gesondert dazu einladen.

Alle Fragen können Sie uns aber natürlich bereits jetzt schon schicken! refworks@suub.uni-bremen.de
Kommentar schreiben
Kontakt

Zentrale

Zentrale Information
Tel: (0421) 218 59500
Fax: (0421) 218 59610
suub@suub.uni-bremen.de
Neuigkeiten über RSS

Mit unserem RSS-Feed bleiben Sie über Neuigkeiten der Bibliothek immer auf dem Laufenden.
(Informationen zum Thema RSS)

Folgen Sie der SuUB im sozialen Netz!