Die Engelswiege - neu in unserer digitalen Sammlung

18
JUN
2013

Die „Engelswiege“, 1911 erschienen, wurde von Bernhardine Cornelie Schulze-Smidt (1846 – 1920) verfasst. Schulze-Smidt, Enkelin des berühmten Bürgermeisters Johann Smidt, befasst sich in diesem Roman mit der Reformationszeit in Bremen. Sie widmete das Werk dieser Stadt, in die sie nach dem Tod ihres Mannes 1912 zurückgekehrt war. Auf der Seite Digitale Sammlungen der Staats- und Universitätsbibliothek Bremen ist nun ein handsigniertes Exemplar Bernhardine Schulze-Smidts online frei zugänglich!

Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden.
Kommentar schreiben
Kontakt

Zentrale

Zentrale Information
Tel: (0421) 218 59500
Fax: (0421) 218 59610
suub@suub.uni-bremen.de
Neuigkeiten über RSS

Mit unserem RSS-Feed bleiben Sie über Neuigkeiten der Bibliothek immer auf dem Laufenden.
(Informationen zum Thema RSS)

Folgen Sie der SuUB im sozialen Netz!